Kosmetik in Neumarkt in der Oberpfalz

Seit 2009 befindet sich unser Institut für Kosmetik im Herzen Neumarkts in der Badstraße direkt gegenüber der Wildbad Apotheke. Kommen Sie vorbei!

jetzt mehr erfahren

Häufige Fragen
Wildbad Haut-Ästhetik

Dauerhafte Haarentfernung - Häufige Fragen

Klicken Sie auf eine der Überschriften um mehr Informationen zu erhalten.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit Epilux?

Haare enthalten das Pigment Melanin. Melanin kann das speziell darauf abgestimmte Licht der Epilux absorbieren, die Lichtenergie wird dabei in Wärmeenergie umgewandelt. Das Haar verteilt die entstandene Hitze in den umliegenden Zellen, die dadurch zerstört werden. In der Folge kann kein neues Haar mehr produziert werden beziehungsweise wachsen.

Wie viele Sitzungen sind für eine dauerhafte Haarentfernung notwendig?

Die Anzahl der Sitzungen für eine dauerhafte Haarentfernung ist von unterschiedlichen Gegebenheiten abhängig:

  • Wachstumsphase der Haare
  • Melaninkonzentration
  • Größe der Fläche

Erfahrungswerte zeigen, dass sechs bis acht Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung notwendig sind.

Was muss vor und zwischen den Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung beachtet werden?

Achten Sie darauf, die Haare im zu behandelnden Areal mindestens acht Wochen vor der ersten Behandlung – und auch acht Wochen nach der Behandlung – nicht zu epilieren und zu zupfen (zum Beispiel durch Pinzette, Wachsen, Enthaarungscreme und so weiter). Rasieren ist möglich.

Vor der Behandlung sollten Sie die zu behandelnden Haare nicht bleichen. Außerdem sollten Sie sich mindestens acht Wochen vor der ersten Behandlung – und auch acht Wochen nach der Behandlung – keiner stärkeren Sonneneinstrahlung unterziehen (Urlaub, Sonnenbank), da es sonst zu einer Überpigmentierung der Haut im behandelten Areal kommen kann.

Falls Sie vor oder während den Behandlungen Medikamente (zum Beispiel Cortisonpräparate, Hormonpräparate, Antibiotika oder Johanniskraut) zu sich nehmen, die die dauerhafte Haarentfernung beeinträchtigen könnten, bitten wir Sie, sich bei Ihrer Kosmetikerin zu melden.

Was muss nach der Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung beachtet werden?

Eine Rötung – in seltenen Fällen auch eine Ödembildung / Schwellung – des behandelten Areals nach der Behandlung ist normal. Diese klingt von alleine wieder ab. Nach der Behandlung können die behandelten Hautareale mit einer Pflegecreme eingecremt werden.
Nach Möglichkeit benutzen Sie bitte eine Creme mit einem hohen Wasseranteil und einem niedrigen Ölanteil, wie zum Beispiel Aloe Vera Gel. Darüber hinaus sind die behandelten Areale mit einem Sonnenschutz (mindestens Lichtschutzfaktor 30) zu schützen oder abzudecken.

Für welche Körperteile ist eine dauerhafte Haarentfernung geeignet?

Die dauerhafte Haarentfernung mit Epilux kann für folgende Körperteile angewendet werden:

  • Gesichts- und Körperbehaarung: Oberlippe, Kinn, Wangen und so weiter
  • Achseln
  • Arme
  • Brust
  • Schulter
  • Rücken
  • Bauch
  • Beine
  • Gesäß
  • Bikinizone
  • Intimbereich